Die Matrix des Lebens. Das Wassergleichgewicht

Noch Die Altertumlichen sagten: Das Wasser ist des Goldes wichtiger, jetzt wissen wir, Dass Das Wasser fur Die normale vollwertige Tatigkeit aller lebenswichtigen Prozesse in unserem Organismus notwendig ist: Die Atmungen, des Blutkreislaufs, Der Verdauung und anDerer. Insgesamt besteht Der Organismus des Menschen von 86 bis zu 50 % aus dem Wasser (86 % – beim Neugeborenen, und 50 % – beim bejahrten Menschen).
Der Verlust vom Organismus Der groen Menge des Wassers ist fur Das Leben des Menschen gefahrlich. In Den heien Bezirken ohne Wasser kann Der Mensch durch 5-7 Tage umkommen. Sogar ist es in Den kalten Gurteln fur Die Erhaltung Der normalen Arbeitsfahigkeit dem Menschen neben 1,5-2,5 Liter des Wassers pro Tag notwendig.

Es existiert auch Der Begriff des Defizits des Wassers im Organismus, Diese chronische Entwasserung. Nach Der Expertenmeinung, es ist Der wichtigste Grund solcher Erkrankungen, wie Das Asthma, Die Allergie, Den erhohten Arteriendruck, Das uberschussige Gewicht, Die emotionalen Probleme, Die Depression. Die Symptome Der Entwasserung: beginnt zu trocknen und, sich Die Haut, Die Mudigkeit, Die Schlaffheit, Den Kopfschmerz und Den Schwindel, des Schmerzes im Rucken und Den Gelenken, Die Senkung Der Arbeitsfahigkeit abzuschalen.

Viele dem, wer abmagern will, meinen, Dass ihr Organismus Das Wasser festhalt, deshalb sie bemuhen sich weniger sie auf jede Weise, zu trinken. Jedoch ist Das Wasser naturlich motschegonnym vom Mittel, deshalb, wenn Sie wirklich streben, so abzumagern muss man im Gegenteil trinken, es ist des Wassers moglichst groer. Ubrigens sagend, wird es helfen, Den Appetit zu verringern, und Sie konnen von schwer, Der Kaloriennahrung leicht verzichten.

© 2010 Thinkstock

Nichtsdestoweniger, es ist notig mehr Wassers auf jeDen Fall zu trinken falls bei Ihnen Die Temperatur erhoht ist. Auch ist es mehr Flussigkeit Den schwangeren und futternDen Muttern erforDerlich. Sie erinnern sich, Dass Der Gebrauch des Koffeins und des Alkohols zur Entwasserung fuhrt: auf jeDen Die ausgetrunkene Tasse des Kaffees oDer Die Portion des Alkohols muss man Das zusatzliche Glas des Wassers austrinken. Das Rauchen tragt zur Entwasserung des Organismus auch bei.

Nicht hat Die letzte Bedeutung auch Die Qualitat des Wassers. In einem beliebigen Geschaft sie kann man im breiten Sortiment finDen. Sich damit zu klaren, welche es immerhin Das Wasser, zu trinken, gar nicht einfach ist. In erster Linie, naturlich, man darf Das Wasserleitungswasser keinesfalls trinken, und abgekocht in Der Mehrheit ist dem Gebrauch unerwunscht! Der Prozess des Kochens bringt zum NieDergang Der Bakterien.

Man kann naturlich Den Filter stellen. Aber er reinigen Das Wasser nur von zwei-drei Typen sagrjasnitelej gewohnlich. Viele Mineralwasser, dank Der breiten Beruhmtheit, werDen wie Das gewohnliche Mittel fur utolenija des Durstes verwendet. Sie erinnern sich, Dass bei einigen Erkrankungen verdauungs-, herzlich-gema- und motschewydelitelnoj Der Systeme, sowie Die Verstoe des Stoffwechsels, sie zu verwenDen, mit dem Arzt nicht konsultiert, ist notig es nicht.