Die Magie des Hutes. Im Traum und auf jawu

Die Kopfbedeckungen schutzen Den Kopf vor dem Unwetter und Der hellen Sonne, Dienen zum Schmuck, und Die Kopfbedeckungen Der Kampfer – Die Helme, des Helmes – Den Schutz, Den Erkennungszeichen und Die Abschreckung. Wir sagen: Nicht nach Senke Die Mutze, auf Jereme und Der Kappe, – Das heit, jedem nach seinen VerDiensten. Nach Der Mutze zu bekommen, nach Der Mutze zu gestatten – hinauszuwerfen. Das rote Kappchen aus dem Marchen bestimmt mit Der Farbe Den Charakter Der Hauptheldin. Wir sagen so, weil Der Hut in Der Symbolik Den Kopf, Den Gedanke des Menschen, seine Sache, Die Beziehungen und Die soziale Lage bedeutet.

Fertig ist Die Laube.

Die Kopfbedeckungen sind gegangen von Den Kronen, und jener fuhren Die Herkunft von Den Kranzen, Die in Hochzeits-, Beerdigungs- sowohl anDeren Ritualien als auch Die Rituale verwendet sind.

Die Kopfbedeckungen haben Den symbolischen Sinn Der Vorganger resorbiert. Es ist Das Zeichen Der Wurde, Der Macht, Der Weisheit, des Unterschiedes, Der Uberlegenheit, Die Achtung, Der Vornehmheit, Der Freiheit, doch gingen Die Sklaven mit bloem Kopf. Die Symbolik Der Kopfbedeckungen klarte sich von ihrer Art und dem Wert: Die einfachen Kopfbedeckungen symbolisierten Die Volkerschaft, Die Gleichberechtigung, des Hutes – Die Aristokratie und Die Intelligenz.

Die Kopfbedeckungen fuhren Die soziale Lage oDer Die Zugehorigkeit bestimmten Gruppen vor. Im Bewusstsein Der Menschen trugen Die Gotter Die Kopfbedeckungen, Die ihre Spezialisierung bestimmten: Die Gottin Der Fruchtbarkeit Demetra – Der Kranz aus Den Ahren, Der Gott Der Weinbereitung Bachus – Der Kranz aus Der Weinrebe. So erkennen wir nach mitre Den Kardinal, nach Der Schirmmutze – des sportlichen Fans, nach Der Schirmmutze – des Militars.

Dazu bezeichneten Die Kopfbedeckungen und in einigen Fallen setzen fort, auf zu bezeichnen

– Den Beruf – Die Baskenmutze des Malers, Die Melone des Bankangestellten;
– Die Titel – Das Professorkappchen mit dem quadratischen Oberteil;
– Die Nationalitat – Der Turban sikchow;
– Die Religion – jarmolka.

Die bunten Kopfbedeckungen Der Zauberer und Der Zauberer symbolisierten Die ubernaturlichen Krafte und Den Besitz vom Geheimwissen.

Auerdem sind Die Kopfbedeckungen ein Versuch ihrer Besitzer, hoher und bedeutenDer auszusehen. War Die Mannerkopfbedeckung hoher weiblich, Die Uberlegenheit des Mannes uber Der Frau bestimmend. Und Die hohe Kappe, in Die Den Ketzer vor Der Todesstrafe einkleideten, war Spott uber seiner Einbildung in Augen von Umgebung.

Die Magie Der Kopfbedeckung

Der Kopf wird Den wichtigsten Korperteil angenommen, sowohl Die Kopfbedeckung symbolisiert Den Kopf als auch Den Menschen und kann Die Personlichkeit ersetzen. Den Kopf zu verbergen – bedeutet, Den Menschen zu verbergen, und Die Tarnkappe ist solcher magische Schutz.

Der Hut vereinigt sich mit Den Gedanken, von hier aus Der Volksglaube, Dass Der Wechsel Der Kopfbedeckung Die Weise Der Gedanken tauscht. Aus solcher Wahrnehmung Der Kopfbedeckung folgten auch viele Anordnungen in Umlauf mit ihm: es ist notig mit Der Mutze nicht zu spielen und, sie in Den HanDen zu drehen ist Kopf wird weh tun.