Die Letzte Liebe. Tjuttschew, Obodsinski, Jewstignejew

Die Geschichte Der Wechselbeziehungen Fjodors Tjuttschewa und wospitannizy des Smolny des Institutes Jelena Denisjewoj wird eine Der am meisten schonen und tragischen Seiten Der russischen Literatur rechtlich angenommen. Ihre Beziehungen von Der Lange in 14 Jahre des Stahls fur Den Dichter von Der Quelle des herzlichen Mehls — und gleichzeitig Der WieDergeburt seiner Gabe: sogenannt Denisjewski gehort Der Zyklus zu Den Gipfeln Der Lyrik des Dichters, und zu Den Gipfeln Der russischen Liebeslyrik uberhaupt. Genauso sturmisch entwickelten sich Die Beziehungen und im Leben personlich….

Seine Begeisterung verhatschle hat von ihrer Seite solche tief, solche selbstverleugnend, solche leiDenschaftlich und energitscheskuju Die Liebe herbeigerufen, Dass sie auch sein ganzes Wesen erfasst hat, und er blieb fur immer ihr Gefangene, bis zu ihrem am meisten Ableben! – erinnerte sich Verwandte Denisjewoj AlexanDer Georgijewski. Roman zwischen institutkoj und dem WurDentrager war Sache ziemlich gewohnlich damals, aber… Du willst Genie werDen, vorbereitet, Paria zu sein: Jelena, Die Beziehungen mit dem Dichter nicht verbergend, hat von sich Das ganze sogenannte Licht und sogar Die Verwandten abgestoen. Eine Frucht ihrer Liebe wurDen drei KinDer, mehrmals nahm Tjuttschew Denisjewu in Die Auslandsreisen — aber Die Frau Dichters Ernestina Fedorowna Mal hat ihm Die Unrichtigkeit nicht vorgeworfen, und er dachte daran nicht, aus Der Familie (um so mehr, als Die Scheidung dann wegzugehen war viel schwieriger jetzigen).

Ausgang wurde Der neue Akt Der TragoDie: bald ist nach Der Geburt in 1864 des dritten Kindes Jelena Denisjewa an Die Tuberkulose todlich krank geworDen.

Aller ist beendigt… Gestern beerdigten wir sie… Was ist Das Was ist los Woruber ich es Ihnen schreibe – ich wei nicht… In mir ist aller getotet: Die Gedanken, Das Gefuhl, Das Gedachtnis, allen… Ich fuhle mich als Der vollkommene Idiot. Die Leere, Die furchtbare Leere. Und sogar sehe ich im Tod Die Erleichterung nicht voraus. Ach, sie ist mir auf Der Erde notig, und nicht dort irgendwo… Das Herz ist leer, Das Gehirn isnemoschn. Sich Sogar uber sie zu erinnern, ihre lebendig im Gedachtnis herbeizurufen, wie sie war, schaute, sagte, und seiner kann ich nicht. Furchtbar, es ist unertraglich — es schrieb Der verzweifelnde Dichter selb Georgijewski. Die Gedichte inzwischen dauerten, ins Herz sogar Die Kommissare in Den staubigen Helmen treffend.

Walerij Obodsinski mit Anna Jesseninoj

… Der Dichter, Der Diese Zeilen schrieb, war einer Der HauptkoDer Der aristokratischen Salons seinerzeits. Ungefahr selb konnte man in 70 Jahre unseres JahrhunDerts uber Die Konzerte mit Der Teilnahme Walerijs Obodsinski sagen: Der Alte Namensstempel-sterwjatnik, Den nicht Abgesandten Brief, Beliebt, schlaf, Die Weien Flugel sang Das ganze Land. LeiDer, Der beruhmte Fall in Der Firma MeloDie, wo Die Platte Obodsinski zwei Stockwerke druckten, wurde Anlass fur Die ubergeordnete Entrustung, und des Sangers haben aufgehort, im Fernsehen abzunehmen. Er hat Den Kummer angefangen, in Der fur Den russischen Menschen traditionellen Weise zu betauben: solches Leben nicht ertragen, ist Walerij Die Frau weggegangen, und Das Leben ist unter Den Abhang endgultig gerollt.

Etwas Jahre hat nach dem halbvergessenen Sanger einstige Verehrerin Anna Jessenin gesucht. Wahrend Diese Augen hingegen schon ins zweite Mal ein allgemeiner Schlager wurDen, arbeitete Der erste und beste Vollzieher Dieses Liedes als Der Wachter in Der Fabrik, und wurDen zum einstigen LeiDen Die RaDer vollkommen logisch erganzt.

Du wirst singen, – hat Anna gefragt, nachdem Walerij geworfen hat, zu trinken und ist zu ihr gefahren. – Niemals… Aber Die Sorge und Die Liebe haben Die Sache gemacht: in 1992 ist ins Licht Die Audiokassette Der LieDer Wertinskis, gesungen in original- obodsinskoj Der Manier hinausgegangen, und zwei Jahre spater ist Der Gotze des Bundnisses zum ersten Mal fur lange Zeit im Saal Russland aufgetreten. Der Saal war uberfullt: Das Haar des Sangers possedeli, er obrjusg, aber blieb Die Stimme selb, von welchem zwanzig mit uberflussig Der Jahre ruckwarts war. Wird Den Kopf — alles clever — Die Nachtigall zuruckwerfen! – wie aus anDerem Anlass schrieb Marina Zwetajewa.