Die Abschiedsrache. Was zu sagen, sich trennend

Wir erwerben Die Lebenserfahrung von Der Methode Der Proben und Der Fehler. Ja, Die Fehler sind in allen Spharen, und einschlielich – in Den Schaffen herzlich leiDer unvermeidlich. Von Der Zeit Der Beziehung sind auf dem toten Geleise, und es gibt keinen anDeren Ausgang, auer, wie sich zu trennen. Und wir trennen uns, wir streichen Den Menschen des Lebens – eine schwungvolle Bewegung – Ein fur alle Mal aus. Wir bemuhen uns, Die Vergangenheit zu vergessen, Das neue Leben zu beginnen, und es ist mit Der Zeit oft wirklich als auch geschieht: Das Neue verdrangt Das Alte.

Aber nicht immer zeigt sich es einfach – zu vergessen. Manchmal sind Die herzlichen WunDen, um zuzuheilen viel zu tief, Die Schramme, lange nicht abgegeben und ist es des JammernDen kranklich. Und es werDen Diese WunDen leicht – einige Worter aufgetragen.

Tanetschka ist nach Hause in Den Tranen gekommen. Heute war in ihren Beziehungen mit Oleg Der Punkt gestellt. Sie wollte samusch, er wollte frei – aller klar bleiben, aller war mehrmals schon, es ist Die Welt Dies. Tanetschku bewirteten mit dem Kognak mit Tee und trosteten, wie konnten. Sie beruhigte sich als ob auf eine bestimmte Zeit, und dann plotzlich auf sie wieDer nakatywalo, und sie begann, sich vom Schluchzen zu verschlucken:
Er hat … er gesagt hat gesagt: ich … Wollte jenen Dummkopf … Der sehen wird dich … samusch nehmen!
Der Bock!!! – emporten sich Tanetschkiny Der Freundin. – musste man antworten: Ich hatte jene Narrin angeschaut, Die neben dir fur lange Zeit stehenbleiben wird! Uberhaupt, fur mich ist es unverstandlich, was du geringere – Das Mitglied oDer Das Gehalt hast

Sie begannen zu lachen, und Tanetschka mit ihnen, – durch Die Tranen. Spater hat sich aller anscheinend gelegt, Die Freundinnen haben getrennt sich nach Den Hausern. Und Tanetschka ist zur Dusche gegangen, und spater – zu schlafen, und hat ins Bett gelegen, sich bemuhend, uber etwas vom Freund zu Denken: uber Die Arbeit und Die Plane auf abgabe- – und immerhin vom letzten Gedanken, bei Der Kante des Traumes, war: Warum hat er so gesagt Wirklich bin ich so schlecht.

Wir merken uns solche Worter – gesagt in Den Herzen, bose, stachelig fur lange Zeit. Es ist Die Samen des Ubels, Die in unser Herz fallen, wie auf Den wohltuenDen BoDen. Sie geben Die Fluchten, sie wachsen in Die kraftigen Baume. Sie so ist es wykortschewat schwierig. Sie konnen Der Schatten auf unser ganzes nachfolgendes Leben … werfen

© 2010 Thinkstock

Ira und Kostja haben sich zufallig mit dem Morgen, in Der Wegunterfuhrung getroffen. JeDer beeilte sich nach Den Schaffen, aber doch konnten sie sich so einfach zu verschieDenen Seiten nicht trennen, hallo einfach gesagt, war noch etwas notwendig. Sie hat gefragt:
Also, wie du
Und er hat geantwortet:
Normal. Und dich
Ja auch – aller ist es in Ordnung sein. Auf Die Arbeit laufe ich.
Klar.
Also, des Erfolges dir!
Dir auch! Glucklich!
Ira hat Den Schritt beschleunigt, aber plotzlich hat – wegen des Ruckens schon gehort:
Und warum hast du dann gesagt, was ich Der Egoist und niemals dem Smog niemanDen liebzugewinnen

Den ganzen Abend hat sie Ira – ein wenig ausgetrunken, raskrasnelas und schrecklich, war schrecklich nervos – erzahlte Der teilnahmsvoll zuhorenDen Freundin uber ihrer mit Konstantin Den Roman: uber gromokipjaschtschich Die LeiDenschaften und Den nicht veranstaltete Alltagsleben, uber Die wahnsinnige Sucht Der Freund zum Freund und Die Abwesenheit des geringsten gegenseitigen Verstandnisses … und Males fur Diesen Abend hat sie zehn oDer mehrere Males wieDerholt: Also, erinnere ich mich nicht, wenn ich ihm gesagt habe, Dass er niemanDen niemals liebgewinnen kann! Ich erinnere mich nicht!.
Sie haben sich vor funf Jahren getrennt. Und er – erinnert sich.

Sich von Den FreunDen – bei wem es zu trennen es sich ergibt Mir scheint es, darauf sind nur Die Einheiten – ausgewogen, ruhig, weise, und Die Hauptsache begabt, wessen LeiDenschaft vollig, schon verbrannt ist, wem es schon nicht krank ist. Aber Die Mehrheit Der Bruche ist gerade Die Bruche: es reit Der lebendige Stoff Der Beziehungen, Der Seele sotschatsja vom Schmerz. Die auch dann sterbende Liebe wendet sich von Der Bosheit um: man will etwas solch sagen, um zu verwunDen, um, (fur allen zu rachen!).