Der Hemdkragen-Kollier. Das einzigartige Zubehor

Die Haut und Die Perlen — eine Der ersten Materialien, Die vom Menschen fur Die Kleidung und Den Schmuck verwendet sind. Und sogar ist nach Verlauf vieler JahrhunDerte Das Interesse fur ihn nicht erloschen. Und heute sind Der Schmuck und Die Zubehore aus Diesen Materialien aktuell, asthetisch und modisch.
Fur Die Arbeit ist es notig:
Die Haut geschnitzt schwarz (10×20 Der cm), Die Haut silbern (20×22 Der cm), Das WildleDer schwarz (25×25см);
2 Schnure aus Der schwarzen Haut (Den Durchmesser Die 0,4 cm; von Der Lange Die 36 cm und 37 cm);
Die Schnur aus Der silbernen Haut (Den Durchmesser Die 0,4 cm; von Der Lange Die 36,5 cm);
VerschieDene nach dem Durchmesser Die metallischen und Glasglasperlen;
Die Perlen verschieDenen Umfanges;
Die Glasperlen;
Der Verschluss mit Der naturlichen Perlmutter (trchpetelnaja, dem Durchmesser Die 3,5 cm);

Das Foto des Autors

3 Kurvenlineale des Hemdkragens (auf 2 Details jeDer), gemacht nach Ihrem Umfang und Der erwunschten Zeichnung;
Der Griff gelewaja silbern oDer Den Bleistift;
Die Scheren;
Das Messer;
Nahte;
leska;
Die Nadel;
Die Beizangen sind fur Die Anlage des Zubehors oDer fur Die Hilfe beim Durchschleppen Der Nadel durch Die Haut notig;
Das Feuerzeug fur Die sicherere Befestigung leski.