Das Weie Wochenende. Der Marathon Der Unterhaltungen

Den Marathon in Die weie Nacht … hat Dieses schwierig, aber Die weien Nachte – Ihnen in Die Hilfe hingetan. Wenn Sie aus anDerer, sudlicheren Stadt, zum Beispiel, aus Moskau angekommen sind, wegen Ungewohnlichkeit zu schlafen wird schwer Dennoch sein. So Dass wir beginnen werDen, wohl.
Beginnen es kann von Der Tasse des Kaffees, deshalb wir laufen in James Cook (James Cook pub und Cafe, Die Schwedische Gasse, 2) und sofort nehmen wir heftig nach links (nach rechts trinken nicht Der Kaffee). Dort wird Ihnen gefallen, allem dort gefallt. Die Flechtmobel gibt Der Einrichtung Den leichten Kolonialuberfall, Der Kaffee kochen sorgfaltig. Mit Den Nachtischen ist es – ihrer so viel namlich schwer und aller Diese so sind gut, Dass es mit Der Diat besser ist, sich an Der Schwelle Der Einrichtung zu verabschieDen, Dass es spater nicht qualvoll krank ist, beim eigenen Verfall anwesend zu sein.

Die Tasse des Kaffees, Die sogar pojedanijem Den Nachtisch beschwert ist, wird bei Ihnen viel Zeit nicht abnehmen. Eine Not – von da weggehen will nicht. Dazu liebkost Das Saxophon Das Gehor von Den angenehmen MeloDien in Der feinfuhligen Weise. Jedoch ist es wunschenswert oDer es ist nicht wunschenswert, aber bei uns ein ganzes Wochenende voran.

Zum Wort, einfach zu sagen, Den Kaffee zu trinken, ohne kulturelle-Massenbelastungen ist es und in Le Goga (moglich, 6 Herumreisend). Hier gibt es kein Saxophon namlich, dafur es gibt Die amusante Erledigung Der Innenansicht, Die nostalgisch schonen Filme von Audrey Hepburn und Charlie Tschaplinym und Die Kellner mit dem Reiz Der faulen Zyniker.

Die Kaffeeladung Der Munterkeit bekommen und Die Werktage mit istomlnnogo vom Sitzen in Den Burosesseln des Korpers abgeschuttelt, kann man dem Aperitif nachDenken.

Wofur wir in Die Bar Pfropfen (Die Strae Belinskis, 5) fliessend Den Platz wechseln. In Den Pfropfen von beiDen erwahnten Kaffeepunkten zu geraten es ist und zu Fu Der Minuten fur dreiig moglich, wenn langsam zu gehen, tief und sainteressowanno zu atmen, nach Den Seiten zu sehen. Wir werDen Diese Zeit nicht sparen – Die Ausgehtage fangen nur an. Man ist notwendig und uber Die Gesundheit, nachzuDenken. Im Pfropfen werDen wir uns etwa um 18:30 erweisen.

Google

Alle, wer Ihnen interessant ist, Sie werDen hier finDen. Sie werDen, wie auch Sie, Die Mehrseitenweinkarte lesen, Die Kasen, und spater zu wahlen, Den Pfropfen von ispitoj Die Flaschen Der Weines zwischen Den Fensterglasern auszuwerfen. Wenn Diesen Pfropfen mit dem Zeichen zu versorgen, konnen Sie nach einer Weile Die Exkursionen fuhren: werDen, links Die Kirche Simeona und Anna, rechts Der Pfropfen – zehnte in Der dritten Reihe, mit dem roten Punkt beachten, – war dorthin von Ihren ergeben vom Diener im XXI. JahrhunDert … unterbracht
Im selben Gebaude, auf dem zweiten Stockwerk halten Die Besitzer des Pfropfens Das Restaurant Il Grappolo (Die Strae Belinskis, 5). Auf Den StunDen – 19:00. Der Chefkoch – Der Italiener. Fur Die Aufrechterhaltung des italienischen Kampfgeistes in Der Kuche und im Saal wird Das ganze Personal mehrmals nach Hause Die Kuchenchefs im Jahr entsendet. Elegant, es ist lecker, exklusiv-wein-. Aber wir haben einen Plan … doch

Und um 20:00 sind wir einfach verpflichtet, sich in JFC Jazz Club’е (Die Strae Schpalernaja, 33 zu erweisen)., Weil gerade zu Diesem Moment dort Die Konzerte Der Jazzmusik anfangen. Ach, Diese Betonungen auf dem zweiten Viertel! Dazu Die Sternerfullung, Den Verfasser-Jazz und Das Wohlwollen zu Den Experimenten. Der Jazz wie bekannt nicht einfach Die Musik, und Die Nahrung fur Den Verstand und fur Die Seele. Und zu solchem vornehmen Imbiss reichen nur Die Spirituosen. Die Kuche fehlt im Prinzip. Der Klub wird um 23:00 geschlossen.