Die Zweifeln Zu uberwinDen

Gunstig habe ich in Der Ehe 6 Jahre gewohnt, aber alles hat sich geanDert, wenn ich uber Den Verrat des Mannes erkannt habe. Das Zusammenleben wurde von Den Beinen auf Den Kopf umgewandt. Haben Die Skandale, Die standigen Verdachtigungen, Die aufdringlichen Gedanken, Der Besorgnis und, naturlich, Die Angst angefangen, Den geliebten Mann zu verlieren. In jenen Moment dachte ich nur an einen, wie Den Mann in Die Familie zuruckzugeben, – sagt Irina, Die Hausfrau, Die Den Verrat des Mannes erlebte.

Es ist schon 2 Jahre ab Datum des Verrates gegangen, aber Das Gefuhl des Misstrauens verlasst mich nicht. Wenn muschsaDerschiwajetsja auf Der Arbeit oDer Der freie Tag im Begriff ist, im Freundeskreis durchzufuhren, setze ich mich von Den Verdachtigungen zu. Ein beliebiger Versuch, Das Gesprach zu beginnen geht wyjasnenijemotnoscheni und Der Suche Der Schuldigen zu Ende. Das Leben wurde einfach unertraglich.

Was zu machen, wenn Das Misstrauen zum geliebten Menschen Den klaren Blick auf Das Geschehende schliet

Furs erste muss man verstehen, welche Gefuhle in Bezug auf Die Situation Schlussel- sind: Die Krankung, Die Bosheit, Den Verrat, Die Angst Der Einsamkeit oDer noch etwas Es ist wichtig, alle Anschuldigungen, Die Erwartung zuruckzuwerfen, Die Krankungen und sich zu lauschen. Kaum konnen Sie Das grundlegende Gefuhl an Den Tag bringen, Das zu Ihrem Leben Das Unbehagen beitragt, wird klar sein, womit Sie zu tun haben.

Das manchmal hohe Niveau Der emotionalen Anstrengung gestattet uns nicht, nach Den Halbpunkten alle Ereignisse auszulegen und schliet Den Zugang zu einfach, aber dem sehr wichtigen Verstandnis, was hier und jetzt geschieht. Die Anrede zu sich und zu Den Gefuhlen ist ein erster Schritt zur psychologischen Genesung.

Der zweite Schritt – zu verstehen, Dass fur Sie Misstrauen ist. Wem gerade vertrauen Sie nicht an Versuchen Sie, Das Misstrauen auf Die Bestandteile und Sie zu ordnen werDen bemerken, wie viel Sinne unter sich Die Qualitat des Mangels des Glaubens tragen. Oft flieht unter Den am meisten vortrefflichen Erwartungen unser Das alter-Ego, Das Die WieDerherstellung Der Gerechtigkeit forDert. Das bewusstlos zur Schau gestellte Gefuhl des Misstrauens bei einem Der Eheleute verwandelt sich in Die Erpressung: Und du erinnerst dich, wie du gehandelt hast! Du Denkst, mir war es angenehm Stelle vor, Dass ich zu jenem Moment fuhlte!. Diese Worter demonstrieren Die Manipulation vom Verrat und nedoskasannost in Den Beziehungen deutlich.

Die Angst des nachsten Konfliktes, Die Angst Die Vergangenheit und Die Uberzeugtheit darin zu wenDen, Dass Die Zeit behandelt, – Die klassischen Schutzmechanismen isbeganija Der unangenehmen Situation. Wie Das Ergebnis, Das Problem nicht erlaubt wird, und wird in Die Streite auf Der leeren Stelle umgeformt; Die sexuelle Reizlosigkeit des Partners; Die Unlust, heimzukehren.

Das Gefuhl des Misstrauens wird von Der Empfindung mich verstarkt horen oDer nicht zu sagen es ist vergeblich. Allmahlich solche stelle fest werDen in Der Emotion Der grundlegenDen existentialen Realitat – Den Gefuhl Der Einsamkeit gefestigt.

Auerlich kann Das Leben in solcher Familie Den Eindruck absolut gunstig schaffen. Die Arbeit – Das Haus – Der Spaziergang des freien Tages. Es Scheint, Dass aller auf Den Stellen. Aber Das innere psychologische Klima, Das von Den Krankungen vergiftet ist, nedoskasannostju und Den falschen Vorstellungen wie soll kompliziert sein, harmonisch zu nennen. Das Leben in solcher Atmosphare verwandelt sich in Die unertragliche Existenz allmahlich, Die Umrisse Der Kriegsoperationen von Tag zu Tag erwerbend, wo jeDer Ehemann Das Territorium Der Stille und Der Einsamkeit beschutzt, Die Emotionen von Den nebensachlichen Augen schlieend.