Im Gemusegarten Der HolunDer

Es gibt keine Onkel in Kiew leiDer … Deshalb – ausschlielich uber Den HolunDer, um so mehr, als Diese sehr interessante Pflanze.

Im Volk sagen, Dass in Den HolunDer Der Blitz niemals schlagt.

Der lateinische Titel des HolunDers – Sambucus – trifft sich noch in Den Werken Plinija. Es ist Das Gebusch oDer Derewze aus Der Familie schimolostnych. Der Titel nimmt vom altertumlichen Griechischmusikinstrument sambuce. In Die Herstellung sambusow wurDen Die Fluchten des HolunDers verwendet. Es gibt Die Meinung, Dass Den lateinischen Namen Der HolunDer und vom Griechischwort sambyx bekommen konnte, was – Die rote Farbe bedeutet. Die Volkstitel: Der Baum des Schicksals, Der sue HolunDer, Das Auge des Teufels, Das Madchenobstmus, Den Rohrbaum, Die alte Lady, Der wilde HolunDer, businnik.

Insgesamt wachsen ungefahr 40 Arten des HolunDers in Den gemaigten und subtropischen Gurteln.

In Den ostlichen Staaten Amerikas und in Europa fallt Die Zeit Der Blute des HolunDers fur Den August, und Die Beeren reifen nach dem ersten Oktobermorgenfrost.

Im Mittleren Streifen Russlands werDen 12 Arten des HolunDers gepflegt. Bekanntest sind Der HolunDer schwarz und Der HolunDer rot.

Der HolunDer rot in Der wilDen Art trifft sich in Westlicher Ukraine am oftesten. Wachst in Den WalDern und Den Gebuschen. Wird in Den Vorgarten und Den Garten gepflegt. Wird fur Die Dekorativitat geschatzt.

Bluht von Den gelblichen-grunen Farben im Mai – Den Juni. Die Fruchte hell-rot, mjassistyje, nicht lecker. Enthalten des Zuckers – Die Glukose und Die Fruktose, Das fettige, nicht vertrocknende Ol und Das Vitamin Mit, Die organischen Sauren und Die Gerbstoffe.

Den Kissel aus Den Fruchten ubernehmen wie Das Abfuhrmittel. In Der Volksmedizin werDen zwetki, Die Blatter, Die Rinde des HolunDers rot verwendet.

Zwetki des HolunDers rot verwenDen bei Der Entzundung Der Kehle und des Mundes.
1 Art. Den Loffel zwetkow des HolunDers rot, mit dem Glas des kochenDen Wassers, kipjatit 5 Minuten zu uberfluten, durchzusieben, abzukuhlen. Males 3-4 Male im Tag zu gurgeln.
Den warmen Aufguss zwetkow trinken beim Kopfschmerz, Der Angina, dem Bronchialasthma.

Der HolunDer schwarz – Das Gebusch oDer klein listopadnoje Derewze. Wachst in Krim, im Kaukasus, im europaischen Teil Russlands, in Sibirien … Meistens wachst nach dem Waldrand, im Unterholz schirokolistwennych, ist gemischt und Der NadelwalDer, in Den Gestruppen Der Gebusche seltener. In Den WalDern mit Den reichen BoDen bildet Das Unterholz.

Wikimedia Foundation

Wird in Den Parks und Den Garten getrennt. Bluht im Mai-Juni von Den cremefarbenen Farben. Die Fruchte schwarz, reifen im September. Enthalten Das Vitamin S bis zu 49 Milligramme, Das Karotin, Die Gerbstoffe, Die Karbonsauren und Die Aminosauren.

Die Stiele des HolunDers enthalten Das Zyanid und, konnen giftig also sein. Zwetki des HolunDers leisten potogonnoje, scharoponischajuschtscheje, motschegonnoje, Die aushustende und antiphlogistische Handlung. Die Rinde wird wie Das Abfuhrmittel und motschegonnoje Das Mittel verwendet, Das nicht Die nebensachlichen Handlungen auf Das Herz nicht bringende zu VeranDerung des Blutdrucks leistet.

Die Blatter des HolunDers, Die in Der Milch abgekocht sind, heilen Die BrandwunDen, Die Hamorrhoide, Die Furunkel. Die frischen Beeren des HolunDers wenDen beim Rheuma und Den nervosen Schmerzen an.